OLMA 2017 – BUNDESPRÄSIDENTIN DORIS LEUTHARD GRATULIERT ZUM 75. GEBURTSTAG


Liebe Besucherinnen und Besucher

Herzlich willkommen an der OLMA! In der Region St.Gallen bricht bald wieder die fünfte Jahreszeit an – mit der OLMA, der grössten Publikumsmesse der Schweiz! Sie präsentiert heuer zum 75. Mal ein reichhaltiges Angebot an Produkten und Dienstleistungen.

Im Zentrum stehen traditionellerweise Landwirtschaft und Ernährung.Die Aussteller zeigen zudem Neuheiten und Spezialitäten aus weiteren Bereichen. Während des Zweiten Weltkriegs als Leistungsschau der Landwirtschaft entstanden, war die OLMA von Anfang an Verkaufsausstellung und Volksfest zugleich. Diese Mischunghat sich bewährt: Die OLMA hat sich zur beliebtesten Publikumsmesse der Schweiz entwickelt–und so möchte ich der rüstigen Jubilarin im Namen des Bundesrats zum 75. Geburtstag herzlich gratulieren!

Die „Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung“, wie die OLMA offiziell heisst, stellt sich seit jein den Dienst unserer Landwirtschaft. Sie stärkt die Verbindung zwischen Produzenten, Verarbeitern und Konsumenten, zwischen Stadt und Land.Mit Themen wie Kleinvieh, Grossvieh, Milchwirtschaft, Mostverwertung, Maschinen und Geräte hat die Ausstellung bereits in den Gründungsjahren die landwirtschaftliche Produktion und Ernährungssicherheit ins Zentrum gestellt. Themen, die angesichts der Abstimmung zum neuen Verfassungsartikel nichts an Aktualität eingebüsst haben.Die Schweizer Bevölkerung soll auch in Zukunft jederzeit Zugang zu gesunden, qualitativ guten und bezahlbaren Lebensmitteln haben –und unsere Bauern sollen sich dank einer nachhaltigen, marktorientierten sowie national und international vernetzten Agrarpolitik behaupten können. Die OLMA ist eine gute Gelegenheit, sich auf dem Markt zu präsentieren!Das Programm verspricht zahlreiche besondere Attraktionen. Dazu zählen neben der Sonderschau „Erlebnis Nahrung“die Präsentationen des Gastkantons Thurgau unter dem Motto „De Leu isch los“. Die Armee zeigt ein mobiles Verpflegungssystem, Neugierige können sich an die Biathlon-Anlage wagen und die ganz Mutigen können am Kletterturm in die Höhe steigen. Trainpferde und Schutzhunde ergänzen das Tierangebot mit Schauen, Auktionen und Säulirennen. Zur Jubiläums-Messe gehören zudem ein spezielles Bier, der OLMA-Weg vom Hauptbahnhof zur Tonhalle und vieles mehr. Jubiläensind meist mit einer Rückschau auf das Erreichte verbunden. Die liebevoll gestalteten 75 Messeplakate, die auf dem OLMA-Weg zu sehen sind, bieten dazu einen guten Einstieg. Blicken wir aber auch in die Zukunft, denn die technologische Entwicklung verläuft rasant. Diese eröffnet viele Chancen. Roboter und Drohnen können die harte Stall-und Feldarbeit erleichtern. Das ist noch gewöhnungsbedürftig. Die Ansprüche an die Bäuerinnen und Bauern werden wohl auch nicht kleiner. Angesichts der wachsenden Digitalisierung und Automatisierung braucht es neue Fähigkeiten. Das Berufsbild wandelt sich. Die Schweiz ist für solche Veränderungen aber gut gerüstet –und so wünsche ich unseren Bäuerinnen und Bauern für die Zukunft alles Gute. Ich bin überzeugt: Sie packen die neuen Chancen!
Ich ladeSie nun herzlich ein, die 75. OLMA zu entdecken und zu geniessen. Sie bietet einen spannenden Mix aus Neuem und Traditionellem, aus Unerwartetem und Bekanntem. Ich möchte der Stadt und dem Kanton St.Gallen sowie den Organisatorinnen und Organisatoren für ihre Arbeit und Unterstützung danken – und wünsche allen eine erfolgreiche und erlebnisreiche Messe. Ich persönlich freue mich schon jetzt auf den Besuch!

Bundespräsidentin Doris Leuthard
Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK