ZUM 40-JAHR-JUBILÄUM ERNEUERT DIE SCHAUKÄSEREI STEIN DEN INFORMATIONSBEREICH

Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Schaukäserei konnte Geschäftsführerin Evelyne Hennet den Aktionären an der Generalversammlung der Appenzeller Schaukäserei AG die geplante umfassende Erneuerung des Besucherbereiches vorstellen. Mit einer Erlebnisinszenierung soll die Attraktivität der Appenzeller Schaukäserei weiter gesteigert werden. Der Umbau wird im Spätherbst durchgeführt und ab Dezember 2017 wird

BÜHLER UZWIL INVESTIERT 50 MILLIONEN IN „INNOVATION CAMPUS“

Eines grosses Plus für die Ostschweiz! Bühler will die Umsetzung von Innovationen für eine bessere Welt beschleunigen und den Nutzen des digitalen Zeitalters seinen Kunden schneller zukommen lassen. Dafür werden in den nächsten drei Jahren 50 Millionen Schweizer Franken in den neuen „Innovation Campus“ investiert. Bühler stärkt dadurch seine Innovationskraft

CHOCOLARIUM – DAS SCHOKOLADE-ERLEBNIS IN DER OSTSCHWEIZ

Mit einem grossen Einweihungsfest wurde in Flawil (SG) „Maestrani’s Chocolarium“ eröffnet. Rund 17 Monate nach dem Spatenstich ist die Ostschweiz um eine „süsse Attraktion“ reicher. Die als Besucherzentrum ausgelegte Erlebniswelt erstreckt sich über eine Fläche von rund 2‘000 Quadratmetern. Maestrani investierte über 10 Millionen Franken in den futuristisch anmutenden Bau. Mit

BÜHLER UZWIL BAUT DIE SCHOKOLADEN-FABRIK DER ZUKUNFT

"Durch eine intelligentere Prozesskontrolle können wir die Produktivität weiter verbessern und eine noch konstantere Produktqualität erreichen”, erklärt Marco Zappa, Head of Business Unit Chocolate Mass von Bühler. Der Markt- und Technologieführer präsentiert auf der Fachmesse zudem die neue Moulding-Anlage ChocoBotic mit Roboter-Technologie und die Online-Lernplattform ChocoGenius. Der Vorteil für die

SCHON BALD ERSTE HSG INFORMATIK-MASTER? WÄRE EIN GROSSES PLUS FÜR DIE OSTSCHWEIZ

Erste Früchte der IHK-Initiative: Die Universität St.Gallen (HSG) könnte mit einem neuen Studiengang, der Informatik und Management kombiniert, ein attraktives Angebot für das digitale Zeitalter schaffen. Damit würde sie dem Fachkräftemangel in der Ostschweiz entgegenwirken und einen Beitrag zum IT-Standort leisten. Dies zeigen die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie, welche die HSG